« zurück | Projektübersicht | weiter »
» Projektauswahl
» Über uns
» Kontakt
» Stellenangebot
» Galerien
» Links
onepixel3arbon_2.jpg
Arbon
Testplanung Saurerwerk II Saurer Werk II 9320 Arbon/TG

Testplanung 2004

Plan Städtebau. Das Saurerareal liegt in der Mitte zwischen Steinach und Arbon am Ufer des Bodensees. Mit dem gemeinsamen Bahnhof in diesem Uferband sind die Orte auch funktional verknüpft. Wir schlagen daher am Rand zur Uferzone den Bahnhof-Kai vor: Er bildet die Stadtkante zum See und ist in eine Abfolge von verschiedenen Funktionsbändern zoniert. An der Kante zum Kai liegen Baufelder. Sie sind geprägt durch die Logik des Areals. Jedes Feld ist aus der Mitte durch eine Adresse charakterisiert. Zwischen den Feldern liegen Gassen, die das Areal mit den umliegenden Quartieren verbinden. Ein Natur-Band entlang der Aach formuliert den Bezug zu den Naherholungsgebieten. Ein Park-Band verknüpft das Saurerareal mit dem bestehenden Quartier an der Landquartstrasse. Die Haupterschliessung für den motorisierten Verkehr erfolgt entlang des Kais. Ein feinmaschiges Wegnetz im Areal verknüpft dieses mit den umliegenden Strassen und Wegen. An ausgezeichneten Orten wird die direkte Querbeziehung zum See ermöglicht. Insgesamt wird ein Konzept der kleinen Schritte verfolgt. Ausgehend von den bestehenden Strukturen wird mit wenigen aber klaren Festlegungen eine schrittweise Entwicklung ermöglicht, welche auf den Immobilienmarkt reagieren und auf die verschiedenen Akteure eingehen kann.        

Seite 97 | 139